Bushido erfolgreich in Oberndorf

Bushido Karatekas erfolgreich beim NeckarCup in Oberndorf

 

Zu Beginn wurde in der Disziplin Kata nach dem Punktesystem gewertet, das heißt jeder Athlet zeigt zwei Katas und die Kampfrichter bewerten die Katas mit Punkten von 1 bis 10. Der Teilnehmer mit den meisten Punkten ist der Sieger.

Bei den weiblichen Kids 9. – 7. Kyu ging Debora Camuffo an den Start. Sie präsentierte zwei gute Katas und landete an ihrem zweiten Wettkampf mit guter Leistung auf Platz 4.

In der gleichen Kategorie der Jungen starteten Louis Pop, Christian Neb sowie Daniel und Manuel Felk. Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl in dieser Klasse, wurden die Athleten in zwei Pools eingeteilt. Nachdem die Jungs saubere Katas geziegt hatten, sah das Ergebnis folgendermaßen aus: Christian wurde 6., Daniel und Louis teilten sich mit gleicher Punktzahl den siebten Platz. Manuel erreichte im anderen Pool ebenfalls Platz 7.

In der Disziplin Kumite Kids gingen Debora Camuffo, Christian Neb, Manuel und Daniel Felk erneut an den Start, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Debora, Manuel und Daniel konnten die ersten Runden mit 3:0 Punkten nach Kampfrichterentscheidung für sich gewinnen. Leider hat es für die Teilnehmer im Viertelfinale nicht gereicht. Dennoch konnten sie sich über einen tollen 7. Platz freuen. Christian hingegen schied schon in der Vorrunde trotz reifer Leistung aus.

Ritschard Ulrich und Deniel Fink zeigten ihr Können in der Disziplin Kumite Kids ab 6. Kyu. Beide erkämpften sich mit souveränen Leistungen und guten Techniken einen Platz auf dem Siegertreppchen. Ritschard sicherte sich den zweiten und Deniel den dritten Platz.

Auch der Bruder von Deniel, Edwin Fink, zeigte sein Können im Kumite. Die Vorrunden meisterte er allesamt mit Bravur, sodass er als Favorit ins Finale einzog und sich dort den ersten Platz aufgrund starker Techniken sicherte.

Daniel Seckinger ist im Bereich Kumite Schüler angetreten. Die Vorkämpfe hat er mit Leichtigkeit vorzeitig für sich entscheiden können. Auch im Finale ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich mit großem Punkteabstand den verdienten ersten Platz.

In der Disziplin Kumite Jugend und Junioren weiblich startete Carolin Schmidt. Sie konnte sich in den Vorrunden souverän gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen, woraufhin sie das Finale erreichte. Im Finale wartete eine starke Gegnerin auf sie, die sie mit sauberen Fußtechniken und schönen Kontern verdient auf den zweiten Platz verwies.

Am Schluss des Turniers waren Tolga Görgülü, Sascha Seckinger und Kajanaan im Kumite an der Reihe. Den ersten Kampf konnte Sascha mit 8:0 Punkten frühzeitig beenden. Tolga und Kajanaan mussten sich in ihren ersten Kämpfen unglücklich geschlagen geben. Auch Sascha verlor im Anschluss seinen zweiten Kampf und traf anschließend auf seinen Vereinskollegen Tolga, dem er sich mit einem Punkt Unterschied geschlagen geben musste. Daraufhin standen sich n der Trostrunde die Vereinskollegen Tolga und Kajanaan gegenüber. Tolga konnte sich durch den Sieg über Kaja doch noch den dritten Platz sichern.

Insgesamt war es für den Bushido Schwenningen ein aufregender und erfolgreicher Wettkampftag.

Zusätzliche Informationen